TSV Hertingshausen e.V.

Aufstiegskandidat TSV Wabern im Sportpark

Toni Heist, 10.10.2019

Aufstiegskandidat TSV Wabern im Sportpark

Reiht sich in die lange Liste der Verletzten ein: Neuzugang Timon Rüb

Nach dem enttäuschenden Auftritt beim SV Freienhagen/S. erwartet TSV Coach Mario Bierschenk und sein Team am Sonntag um 15.00 Uhr mit dem TSV Wabern einen der Titelanwärter im Sportpark.  Auch wenn die Reiherwälder, die zurzeit das stärkste Auswärtsteam stellen, zuletzt zweimal in Folge unterlagen gehören sie seit Jahren zu den Top Teams der Liga und nahezu jedes Jahr aufs Neue zu den Aufstiegskandidaten. Die Truppe um Spielertrainer Kim Sippel verfügt über ein eingespieltes Team das Jahr für Jahr punktuell verstärkt wird und somit gelegentliche Abgänge durchaus kompensiert. Mit Patrick Herpe vom FC Schwalmstadt, Witali Merker Fv Fe/Lo/Ni., Nico Brandt vom KSV Baunatal und Florian Amert vom SSSV Sand verpflichteten die TSV Verantwortlichen reichlich Qualität, die die Verletzen Misere, unter der auch die Gäste zu leiden haben, nahezu gleichwertig beheben kann. Neben den genannten dürfte die TSV Defensive besonders TSV Torjäger Fabian Korell und dem ebenfalls torgefährlichen Mittelfeldmotor Dennis Neumann besondere Aufmerksamkeit schenken.

Anders sieht es da bei der Bierschenk-Elf aus. Zu den langzeitverletzten Martin Pierog, Dennis Nachbar, Joel Althans und Cedric Götz, gesellen sich seit Sonntag Neuzugang Timon Rüb und wohl auch Halmat Ibrahim hinzu.  Während bei Ibrahim eine alte Verletzung erneut aufbrach, erwischte es Timon im Oberschenkel. Eine genaue Diagnose steht bei beiden noch aus. Timon`s Einsatz ist ausgeschlossen, Halmat`s eher unwahrscheinlich. So stellt sich das Team der Gastgeber, die zudem auf den gesperrten Pascal Theis verzichten müssen, gegen den Favoriten fast von allein auf. Dennoch werden die „letzten Mohikaner“ alles in die Waagschale werfen um vielleicht eine Überraschung zu landen.

Die Partie leitet Sportkamerad Fabian Gleim von der SG Abterode/Eltmannshausen.

Kann  "Zwote" Big Points sammeln?

Das Team von Reservecoach Andy Klisch empfängt im Vorspiel ab 13.00 Uhr die SG aus Dennhausen/Dörnhagen. Bei den Gästen läuft es ebenfalls bisher nicht rund, doch nach zuletzt sechs sieglosen Partien gelang den Vereinigten am letzten Wochenende immerhin ein 2:0 Sieg gegen Schlusslicht Viktoria Bettenhausen. Es wird viel davon abhängen welches Personal dem Coach zur Verfügung stehen wird, denn ganz sicher wird der ein oder andere Akteur in den Kader der 1. Mannschaft aufrücken. Ein „Dreier“ im Sportpark gegen den Tabellennachbarn wäre für die Heimelf Gold wert.

Die Begegnung steht unter der Leitung des Unparteiischen Matthias Henkelmann vom TSV Ehringen.





... lade FuPa Widget ...
TSV Hertingshausen auf FuPa