TSV Hertings­hausen e.V.
Offizielle Homepage

Derbyzeit in Edermünde ++ Reserve vor schwerer aber nicht unlösbaren Aufgabe

Webmaster, 13.10.2021

Derbyzeit in Edermünde ++ Reserve vor schwerer aber nicht unlösbaren Aufgabe

Fehr-Elf vor weiterem Derby

Nach zwei zuletzt eher mäßigen Partien hoffen die Fehr-Schützlinge am kommenden Sonntag im Derby beim SC Edermünde wieder in die Spur zu kommen, vor allem aber in der Offensive wieder erfolgreicher Akzente zu setzen. Die Begegnung beim Orts- und Tabellennachbarn hat neben der sportlichen Situation der Teams, die sicher beide mit sich nicht ganz im reinen sind, noch seine weiteren Reize. So stammen TSV Coach Tobi Fehr und Neuzugang Ole Eiser selbst aus Edermünde und schnürten ihre Schuhe bereits beim SC. TSV Abwehrrecke Felix Lenz triff im „Familienduell“ auf seinen Bruder Kai.

Den Gastgebern geht es derzeit ähnlich wie ihren Gästen aus dem benachbarten Sportkreis. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge bleibt nämlich auch die Kördel- Elf noch hinter seinen Erwartungen zurück. Ein Sieg im Derby vor einer sicher großen Kulisse käme da gerade recht. Der würde allerdings auch den Gästen gut zu Gesicht stehen.

Im September des letzten Jahres trennte man sich an gleicher Stelle „am Hahn“ in eine turbulenten Partie torlos Unentschieden.

Reserve beim FSC Lohfelden zu Gast

Die Reserve steht am kommenden Samstag um 16.00 Uhr auf dem Lohfeldener Kunstrasenplatz erneut vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe. Das runderneuerte Team des Ex- Hessenligisten und ambitionierten Titelanwärters hinkt derzeit hinter den eigenen Ansprüchen hinterher und wird sich sicher keine Blöße geben wollen.