TSV Hertingshausen e.V.

Bierschenk-Elf verschenkt "Dreier"++"Zwote" punktet voll

Toni Heist, 08.09.2019

Bierschenk-Elf verschenkt "Dreier"++"Zwote" punktet voll

Im vierten Heimspiel wussten die Bierschenk Schützlinge am Ende nicht ob sie einen Punt gewonnen oder deren zwei verschenkt haben. In einer ausgeglichenen und umkämpfen Begegnung führen die Gastgeber bis zur Pause nicht unverdient mit 2:0 Toren.   Neuzugang Timon Rüb nach feinem Hackentrick von Fabi Reuter in der 17. Minute und Fabian Reuter selbst nur drei Minuten später als er einen klugen Querpass von Leroy Bawuah mit einem strammen Direktschuss unter die Latte für den früh hergestellten Halbzeitstand sorgten. Bis dahin überzeugten die Hausherren mit viel läuferischem Aufwand und aggressiven Zweikampfverhalten.

Im Durchgang zwei riskierten die Gäste nun mehr, lockerten ihren Deckungsverband und kamen nun auch selbst zu Möglichkeiten. Dies eröffnete den Gastgebern folgerichtig auch Kontermöglichkeiten. Leider verpassten es Timon Rüb und Leroy Bawuah mit sogenannten 100%igen frühzeitig den „Deckel drauf“ zu machen. Die Gäste bestraften diese Nachlässigkeit und nutzen die ihnen zugestandenen Freiheiten zu zwei ebenso schnellen Treffern zum Ausgleich. Die SG Knipser Jonathan Vach und Mirco Grosche per Foulelfmeter stellten in der 67und 70. Minute per Foulelfmeter alles wieder auf Anfang. Bis in die Schlussphase suchten nun beide Kontrahenten den Lucky Punch. In der 80. Minute dachten dann die heimischen Fans das das 3:2 durch Leroy Bawuah der ein feines Zuspiel von Timon Rüb zur erneuten Führung nutzte, doch auch hier hatten die Gäste eine passende Antwort. Als der eingewechselte Kevin Vesper im Kopfballduell gegen die TSV Abwehr durchsetzen konnte und erneut ausgleichen konnte. In der hektischen Schlussphase konnte sich Dennis Nachbar noch zweimal auszeichnen und sogar einen Siegtreffer der SG verhindern. In einer unübersichtlichen Situation vor dem Gästestrafraum mussten dann Kapitän Philipp Prantschke auf Seiten der Hausherren nach „glatt Rot SG Torschütze Kevin Versper mit Gelb-Rot in der Schlussminute den Platz verlassen.

Am Ende überwog bei TSV Coach Mario Bierschenk der Ärger. Wir haben uns für unseren Aufwand nicht belohnt und erneut durch einfache Fehler zwei Punkte vergeben, die wir fast sicher hatten. Woche für Woche sprechen wir unsre Fehler an, es wird Zeit das wir daraus lernen."

 

Reserve feiert ersten Sieg

Ihren ersten Saisonsieg feierte das Team um Coach Andy Klisch im Vorspiel gegen Aufsteiger SG Landwehrhagen/Benterode. Personell seit langen wieder einmal gut aufgestellt bot man den Gästen eine Partie auf Augenhöhe. Die Effizienz vor dem Tor und einer guten Torwartleistung von Jörg Seichter im Kasten der Hausherren waren letztlich Garant für den ersten Heimsieg, mit dem man gleichzeitig die rote Laterne abgeben durfte. Erfreulich das erstmalige Mitwirken von Fabian Hartung der einen richtig guten Einstand bei den Senioren feierte und seinen Teil zum ersten Dreier beitragen konnte. Für sie TSV Treffer zeichneten Halmat Ibrahim und Jorrit Bühnert je per Doppelpack, verantwortlich.

Fotos Münden/Goddelsh.

Fotos Landwehrhagen




... lade FuPa Widget ...
TSV Hertingshausen II auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TSV Hertingshausen auf FuPa