TSV Hertingshausen e.V.

Interview: 10 Fragen an Pascal Theis

Toni Heist, 12.06.2018

Interview: 10 Fragen an Pascal Theis

Damit zwischen den Saisons keine Langeweile aufkommt, löchern wir unsere Jungs mal mit ein paar interssanten Fragen. Den Anfang macht dabei der "Capitano", Pascal Theis:

10 Fragen an den Kapitän

Pascal, seit der Saison 12/13 gehörst du dem Kader der 1. Mannschaft an, bist einer der Jungs beim TSV die alle Jugendmannschaften des Vereins durchlaufen haben und von Anfang an dabei sind. Du hast mittlerweile über 150 Spiele für die 1. Mannschaft auf dem Buckel wobei dir knapp 30 Treffer gelangen. Bist seit drei Jahren Kapitän des Teams und mit deinen 24 Jahren bereits einer der „alten Hasen“.

 

1.Wußtest du das und wie geht es dir dabei?

 A. "Ja, das ist mir bewusst. Es macht mir Spaß ein Teil dieser Mannschaft zu sein."

 

2. Pascal, nachdem ihr eine letztlich gute Saison gespielt habt, hast du die abgelaufene Spielzeit sicher mal Revue passieren lassen. Was hat dir gefallen, was weniger?

A. "Gut gefallen tut mit mittlerweile das wir eine Mannschaft sind die Fußball spielen kann. Eher weniger gut gefällt mir das wir teilweise sehr unkonstant auftreten."

 

3. Wenn du die abgelaufene Saison rückwirkend betrachtest. Was hat dir in der vergangenen Saison gefehlt, was war OK?

A. "Weniger gut gefallen hat mir unsere zwischenzeitliche Unachtsamkeit wodurch wir doofe Tore gefangen haben, oder das wir Spiele, wie gegen Wolfsanger, nach einer 2:0 Führung noch mit 2:4 verlieren. Das darf uns in nächster Zeit nicht mehr passieren." 

 

4. Welches Spiel oder welche Spiele bleiben dir in guter bzw. schlechter Erinnerung und warum?

A. "Das Rückspiel beim VFL bleibt positiv in Erinnerung, da haben wir 70 min alles raus geholt bis uns dann die Kräfte ausgingen. Über die schlechten Spiele mache ich mir keine Gedanken mehr." :-D

 

5. Bist du mit dir und dem erreichten zufrieden?

A. "Wer mich kennt weiß das ich nie zu 100% zufrieden bin. Wir haben einige doofe Punkte liegen lassen aber im Großen und Ganzen kann man schon sehr zufrieden sein."

 

6. Kurz vor Ablauf der aktuellen Saison gab es das Signal des fast kompletten Teams auch in der kommenden Spielzeit zusammenbleiben zu wollen….lediglich das des Kapitäns, deines, fehlte. Du hattest mit dem Gedanken gespielt den Verein zu wechseln. Was waren deine Beweggründe?

A. "Den Gedanken den Verein zu verlassen um vielleicht eine oder sogar zwei liegen höher zu spielen habe ich schon länger. Es geht mir nicht darum das es mir hier nicht gefällt, hier gibt es alles was man zum Glücklich sein braucht, mein Wunsch ist es allerdings mich weiter zu entwickeln und den nächsten Schritt zu machen."  

 

7. Was hat dich bewogen (erfreulicherweise) doch zu bleiben?

A. "Die Entscheidung lag nicht bei mir, die Vereine konnten sich nicht einigen."

 

8. In etwa zwei Wochen beginnt schon wieder die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Mit welchen Gedanken gehst du in die Sommerpause?

A. "Ich freue mich auf die neue Saison unter dem neuen Trainer. Bis jetzt war in Hertingshausen nie mehr als Platz 5 oder 6 drin, vielleicht können wir uns diese Saison nochmal ein bisschen verbessern."

 

9. Ab Sommer wird die 1. Mannschaft von Mario Bierschenk, nach Fabi Reitze ein neuer Trainer für euch, trainiert. Wie sind deine Erwartungen auf die kommende Saison, an den neuen Trainer, an ein etwas runderneuertes Team und kann/sollte der Verein noch etwas verbessern?

A. "Fabian Reitze hat uns in den letzten Jahren sehr viel beigebracht und uns dahin gebracht wo Hertingshausen heute steht. Ich hoffe das wir uns unter Mario weiterentwickeln können und noch einen weiteren Schritt nach vorn machen können."

 

10. Was erwartest du von dir selbst. Wie lautet dein persönliches Ziel?

A. "Ich will der Mannschaft spielerisch weiterhelfen und als Kapitän immer ein gutes Vorbild sein." 

 

Dein Tipp. Wer wird Weltmeister?

A."Doofe Frage, Deutschland!!!"

 

 

 

 

 


Zurück