TSV Hertingshausen e.V.

U7 : Spielbericht Freundschaftsspiele (2018/2019)

TSV Hertingshausen   Vikt. Bettenhsn.
TSV Hertingshausen 2 : 4 Vikt. Bettenhsn.
(1 : 2)
U7   ::   Freundschaftsspiele   ::   11.05.2019 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Felix Hartung

Torfolge

0:1 (4.min) - Vikt. Bettenhsn.
0:2 (10.min) - Vikt. Bettenhsn.
1:2 (18.min) - Felix Hartung
1:3 (23.min) - Vikt. Bettenhsn.
2:3 (32.min) - Felix Hartung
2:4 (38.min) - Vikt. Bettenhsn.

Bambins unterliegen trotz toller Leistung

Im ersten Heimspiel der Saison unterlagen unsere Jüngsten in einem fairen Spiel ihrem Gast vom VFB Bettenhausen mit 2:4. Beide Teams boten den zahlreichen Zuschauern trotz widriger Wetterverhältnisse großartigen Kinderfußball. Dabei hatten die Gäste den besseren Start. Die Kasseler begann sehr munter und forsch und setzen die TSV Defensive von Anfang an ordentlich unter Druck. Folgerichtig gingen die Gäste dann auch in der 4. Minute mit 1:0 in Führung, der sie das 2:0 in der 10. Minute folgen ließen. Nachdem sich die Gastgeber auf den Gegner besser eingestellt hatten kam man plötzlich auch zu guten Chancen. Eine davon nutze Felix Hartung kurz vor dem Pausentee, der sich ein Herz nahm, über die rechte Außenbahn mit einem schnellen Antritt alles stehen ließ und mit einem beherzten Schuss halbhoch ins Eck für den Anschluss sorgte.

Im zweiten Durchgang vergaßen die Hausherren, die auf „Urlauber“ Luca Döhne und den leider erkranken Elyas Noyan (von dieser Stelle aus „Gute Besserung“) verzichten mussten, einfach ihre Tore zu erzielen. Zwar trafen die Kasseler noch zum 3:1 in der 22. Minute, doch in der Folge waren es die Hausherren, die dem Spiel den Stempel aufdrückten. Allein Kalle Nuhn hätte zum „Matchwinner“ avancieren können, scheitere aber neben zwei Alutreffern vor allem aber am sehr gut aufgelegten Gäste Schlussmann, der fast alles hielt, was zu halten gab. Felix Hartungs zweiten Treffer zum erneuten Anschluss in der 32. Minute konnte aber auch er nicht verhindern. Das auch beim Kinderfußball oft die alte Weisheit „wer die Dinger vorne nicht macht, bekommt sie hinten rein“ gilt, mussten diesmal auch die TSV Kinder an diesem regenreichen Vormittag erfahren. Eine der wenigen Konter der Gäste schlug nämlich kurz vor Spielende zum 2:4 aus Sicht der Gastgeber und damit zum Endergebnis, ein. Am Ende eine unglückliche Niederlage der TSV Kinder, die sich aber den Spaß an der Sache nicht verderben ließen.  Die Freude auf das nächste Spiel am kommenden Samstag um 10.00 Uhr bei der SG Niestetal/Staufenberg überwiegt.


Fotos vom Spiel





... lade FuPa Widget ...
TSV Hertingshausen auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TSV Hertingshausen II auf FuPa