TSV Hertingshausen e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga A Gr.1, 5.ST

TSV Hertingshausen II   DJK Zagreb
TSV Hertingshausen II 6 : 0 DJK Zagreb
(2 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga A Gr.1   ::   5.ST   ::   26.08.2018 (13:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Domenic Kempa, 2x Christian Hartung, Martin Witkowskij, Martin Leipe

Assists

2x Martin Witkowskij, Robin Dickhaut

Gelbe Karten

Martin Witkowskij, Christoph Behmel

Torfolge

1:0 (23.min) - Christian Hartung
2:0 (43.min) - Martin Leipe (Robin Dickhaut)
3:0 (63.min) - Martin Witkowskij
4:0 (81.min) - Christian Hartung per Kopfball (Martin Witkowskij)
5:0 (87.min) - Domenic Kempa
6:0 (88.min) - Domenic Kempa (Martin Witkowskij)

Reserve ballert weiter aus allen Rohren und bleibt an der Spitze

Das Reserveteam um Kapitän Robin Dickhaut zeugt sich auch im fünften Spiel der Saison von seiner besten Seite und bezwang die Kroaten auch in der Höhe verdientermaßen. Bei besser Chancenverwertung hätte das Ergebnis deutlich höher ausfallen könne. Aber, auf Seiten der Gastgeber will man die Kirche im Dorf lassen, sich zwar über den aktuellen Erfolg freuen, aber die kommenden Aufgaben mit dem gleichen Einsatz und Ehrgeiz angehen. In der Anfangsviertelstunde war nicht unbedingt davon auszugehen das man am Ende, das habe Dutzend einschenkt, besaßen die Gäste, körperlich überlegen, doch leichte Feldvorteile. Als sich das Nachbarteam auf den Gegner eingestellt hatte sh das schon ganz anders aus. So war dann auch der Führungstreffer durch Christian Hartung irgendwie der Dosenöffner zu dem was danach folgte. Bis zum Pausenpfiff erspielten sich die Gastgeber eine Fülle an guten Tormöglichkeiten leisen die jedoch ungenutzt. So war das 2:0 durch Martin Leipe, dass gleichzeitig den Halbzeitstand bereutet, eher schmeichelhaft für die Gäste. Dennis Nachbar schwort sein Team im Pausengespräch darauf ein den Gegner durch einen eventuellen Anschlusstreffer wiederaufzubauen und entsprechen aufmerksam zu sein.

Mit dem zur pause eingewechselten Martin Witkowskij bekam die TSV Offensive nun noch mehr Qualität und so war es nicht verwunderlich das der Wirbelwind selbst für das 3:0 sorgte. Ein Spielstand der dem TSV Spiel gut tat. Die Hausherren spielten fortan weiter aus einer sicheren Abwehr heraus, nur sichtbar souveräner, lediglich das auslassen der Torchancen spiegelte den ersten Durchhang. Erst in der Schlussphase als der Gästekeeper den platz verletzt verlassen musste und in Überzahl nach Gelb-rotem Karton für einen Gästespieler, legten Leipe und Co noch mal zu. Ch. Hartung mit seinem zweiten Treffer und der eingewechselte Dominic Kempa mit einem Doppelpack innerhalb von drei Minuten, sorgten für einen weiteren Kantersieg der TSV Reserve. Fazit: Es macht Spaß der jungen Truppe zuzuschauen, die sich ihren Erfolg durch kameradschaftliches Miteinander und entsprechenden Trainingsfleiß derzeit verdienen.


Fotos vom Spiel


Zurück



... lade FuPa Widget ...
TSV Hertingshausen auf FuPa
... lade FuPa Widget ...
TSV Hertingshausen II auf FuPa